Firmenlogo

Kurzumtriebsplantage

Der Anbau schnellwachsender Baumarten im Kurzumtrieb (2-10 Jahre) ist eine spezielle Form des Holzanbaus. Dabei werden Schwachholzsortimente erzeugt, die als Energieholz oder zur stofflichen Verwertung genutzt werden. Traditionell verwendete Baumarten sind Laubhölzer wie Weide, Pappel und Robinie.

Die Kurzumtriebsplantagen werden als landwirtschaftliche Dauerkulturen eingestuft, sofern die Umtriebszeit nicht länger als 20 Jahre beträgt. Die Flächen sind nach EG-Verordnung 1120/2009 beihilfefähig.

Gerne übernehmen wir die Vorbereitung, Anlage, Pflege und Verwertung der Kurzumtriebs- plantage.

Ansprechpartner:

Michael Hehmke

Telefon:

034907 - 304-0

E-Mail:

m.hehmke@stackelitz.de